GV Schlosshotel Erborn

Bericht zur 108. Generalversammlung des Schweizerischen Betriebsleiterverband der Ziegel- und Steinindustrie.

Am 25./26.5.18 fand die diesjährige Generalversammlung des SBZS statt.

Vor der eigentlichen GV, hatten die Teilnehmer die Möglichkeit, die Emailschmelze und

Produktion der Firma „Wendel-Email GmbH“ in Dillenburg zu besichtigen.

Beeindruckend war sicherlich der Abstich der Schmelze, als auch die Qualitätsanforderungen

und –Kontrollen bzgl. der Roh- als auch der Endprodukte bei der Firma Wendel.

 

Am Abend fand dann im „Schlosshotel Herborn“ die eigentliche GV statt.

Neben zahlreichen Ehrungen für langjährige Mitgliedschaften, Genehmigung der Jahresabschlussrechnung 2017 und der Aufnahme neuer Mitglieder, stand auch die Wahl des Vorstandes an. Diesmal wurden die Vorstandsmitglieder für die nächsten 3 Jahre gewählt.

Der Vorstand setzt sich nun wie folgt zusammen:

Sekretärin:                  Susanne Schillimat (Verband Ziegelindustrie Schweiz)

Beisitzer:                     Malec Twiehaus (AGZ Ziegeleien)

Beisitzer:                     Pascal Hänsgen (Keller AG Ziegeleien)

Kassierer:                    Carsten Weber (ZZ-Wancor)

Vizepräsident              David Hartmann (Keller AG Ziegeleien)

Präsident                    Matthias Schönle (Gasser Ceramic, Ziegelei Rapperswil)

 

Nach der GV und einem Apero, lies man dann im Schlosshotel Herborn bei einem sehr schmackhaften Abendessen, welches von der Firma „Grothe Rohstoffe GmbH Bückeburg“ übernommen wurde, den Abend ausklingen

 

 

Am 2. Tag, stand die Besichtigung des Tonabbaus der Firma „Hubert Gerharz Tonbergbau GmbH“ im Westerwald an.

Jürgen Simon führte uns in Nentershausen durch die Grube „Mehl“ und erläuterte sowohl die geologischen Besonderheiten, als auch den Prozess des Genehmigungsverfahrens vom Antrag bis zum Abbau der 1. Ladeschaufel.

Ein Highlight war sicherlich das anschliessende Bedienen eines Baggers, welches die Teilnehmer selbstständig durchführen durften und für viel Spass und Lacher gesorgt hat.

 

Am Nachmittag ging es dann in die Unterwelt von Dillenburg. Die Teilnehmer besichtigten die weitläufigen Kasematten und Verteidigungsanlagen der ehemaligen Befestigungen.

 

Mit einem Abendessen ging dann dieser erlebnisreiche Tag zu Ende.

 

Der Vorstand des SBZS bedankt sich bei Allen Firmen, welche zum Gelingen der

GV 2018 beigetragen haben.